Back to top

Ein architektonisches Meisterwerk

Bauunternehmung Granit Gesellschaft m.b.H.

Die komplexe Geometrie und die fünf separaten Kerne des zentralen Bibliotheks- und Lernzentrums (LLC) stellten selbst für die erfahrensten Schalungstechniker eine Herausforderung dar. Ein Meisterwerk der Architektur ist das Ergebnis der erfolgreichen Arbeit.


Das Ziel

Mehr Kapazität für die größte Wirtschaftsuniversität Mitteleuropas
Die Wirtschaftsuniversität Wien, ursprünglich für 10.000 Studierende ausgelegt, hat sich zur größten Wirtschaftsuniversität Mitteleuropas entwickelt und beherbergt heute über 23.000 Studierende.

Ziel dieses Projekts war eine deutliche Erhöhung der Kapazität für Lehrende und Studierende. Außerdem sollte das historische Baudenkmal mit modernster Architektur und innovativer Betonbautechnik erweitert werden.


Das Projekt

Überblick:
1898 als kaiserliche Exportakademie gegründet, um Studenten auf den internationalen Handel vorzubereiten, nahm die Akademie bald die Eigenschaften einer Universität an und wurde 1975 zur Wirtschaftsuniversität Wien.

Aufgrund der umfangreichen Erweiterung musste der Campus in der österreichischen Hauptstadt um sechs weitere Gebäude vergrößert werden. Vier davon wurden mit Systemen und Schalungslösungen von MEVA errichtet.

Herausforderung:
Die weitaus größte Herausforderung war der Bau des Bibliotheks- und Lernzentrums mit seinen fünf Kernen sowie schrägen Wänden mit unterschiedlichen komplexen Geometrien und abgerundeten Ecken mit unterschiedlichen Radien.


Die Lösung

  1. Sonderschalung trifft auf traditionelle Methoden

    MEVA hat sowohl Standard- als auch Sonderschalungen oder eine Kombination aus beiden entwickelt und verwendet, um die Umformanforderungen für diese komplexen Gebäudeteile zu erfüllen.

    Stahlschalungen werden zum Beispiel für abgerundete Ecken verwendet, wenn dies aus statischen Gründen erforderlich ist. Trapezförmige Bereiche geneigter zylindrischer Ecken werden mit speziellen Mammut 350-Wandschalungsplatten betoniert. Für die geneigten und abgerundeten Ecken werden spezielle Konstruktionen der MEVA-Rundsäulenschalung Circo verwendet.

  2. Detaillierte Planung zur Herstellung aufgefächerter Brettmuster
    Die geneigten Kernwände werden mit einer Architekturbetonoberfläche gegossen und mit einem Muster versehen. Dieses wird mit Holzbrettern erzielt, die an den Mammut 350-Elementen befestigt sind.


    Da die Vorderwände in unterschiedlichen Winkeln geneigt sind, haben die Seitenwände vier unterschiedliche Winkel und sind oben breiter als unten. Dies erfordert eine detaillierte Planung und einen kleinen „Trick“, um ein einheitliches Brettmuster an den Seitenwänden zu erzielen…

    Jochen Moosmann, Leiter Sonderkonstruktion bei MEVA


    Links und rechts der Seitenwand verlaufen die Bretter und damit das Muster parallel zur angrenzenden Vorderwand. Da die Vorderwände nicht parallel sind, ist das Brettmuster links von der Seitenwand in einem anderen Winkel geneigt als das Muster rechts. Um die unterschiedlichen Winkel auszugleichen, ist das Muster im mittleren Bereich der Seitenwand aufgefächert.

    An image of how special formwork was used to create the curved walls of the University of Economics and Business in Vienna
    Sonderschalung für den Bau der Wirtschaftsuniversität in Wien Österreich

    Die Bretter für das Auffächern sind oben breiter als unten und je nach Auffächerbereich zwischen 8 und 12 cm breit. Die Platten einer bestimmten Aufspreizfläche haben immer die gleiche Größe, um ein homogenes und gleichmäßiges Aufspreizmuster zu erzielen.

    Die für gerundete Wände verwendeten Bretter sind in der Regel 8 cm breit. Außerdem haben die MEVA-Ingenieure diese Muster so geplant, dass sie auf der gesamten mehrstöckigen Wand vom Boden bis zur Oberseite gleich bleiben. 

  3. Vollkunststoff-Platten schaffen glatte Sichtbetonoberfläche
    Die Kernwände haben sogenannte Inlays. Es handelt sich um Bereiche mit glatter Architekturbetonoberfläche, die das Plattenbild optisch unterbrechen und mit der bei allen MEVA-Schalungssystemen serienmäßigen alkus-Vollkunststoff-Platten erzielt werden.

    Special Formwork used to build the University of Economics and Business in Vienna Austria
    Sonderschalung für den Bau der Wirtschaftsuniversität in Wien Österreich
  4. Schräge und gekrümmte Canyonwände mit spezieller Holzschalung geschalt
    Eine weitere Besonderheit sind die Canyonwände zwischen den Kernen. Die meist aus Balken und Brüstungen bestehenden Wände des Canyons sind ebenfalls geneigt und mit unterschiedlichen Radien gekrümmt. Sie werden mit den Mammut-350-Elementen geformt und anschließend verputzt. Abgerundete Teile der Canyonwände werden mit einer speziellen Holzschalung geformt.
  5. Umfassende Betreuung vor Ort und sorgfältige Detailplanung
    Gebaut wurde das LLC von der österreichischen Baufirma Granit aus Graz, Österreich. Die Arbeiten und das Personal wurden vor Ort von MEVA Österreich unterstützt. Alle Schalungslösungen für MEVA und nicht MEVA Standard- und Sonderschalungen wurden von der Anwendungstechnik in der deutschen MEVA Zentrale geplant.

Das Ergebnis

Trotz oder genau wegen seiner komplexen Geometrie war das Projekt, an dem renommierte Architekten, Ingenieure und Bauexperten aus ganz Europa und Japan beteiligt waren, ein großer Erfolg.

Das von Zaha Hadid Architect entworfene LLC steht nun stolz im Herzen der Stadt und gilt als Meisterwerk der modernen Architektur.


Verwendete Systeme:


Bauunternehmen:
Bauunternehmung Granit Gesellschaft m.b.H

Projekt:
Wirtschaftsuniversität Wien

Standort:
Wien, Österreich

Architekt:
Zaha Hadid Architects

Schalungsplanung:
MEVA Österreich & Deutschland


Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir sind für Sie da.

Wenn Sie mehr über dieses oder ein anderes Projekt erfahren möchten, benutzen Sie bitte das Kontaktformular, wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.

Weitere Informationen über die Kontaktmöglichkeiten in dieser Region finden Sie auf der Seite „Kontakt“.

Datenschutz(Required)
This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Suche schließen und zur Website zurückkehren